Philippoz Frères

Leytron, Mittelwallis

Sie sind hier

 

Philippoz Frères

Route de Riddes 13
1912 Leytron
Schweiz

www.philippoz-freres.ch

Die drei Brüder ergänzen sich bei der Verwaltung des Weinguts. Der Önologe André ist sehr anspruchsvoll und wacht über das Weinbereitung seiner Produkte. Das Gut wendet Integrierte Produktion an, bei der es sich um einen nachhaltigen Weinbau handelt, der mit der Umwelt im Einklang steht. Das Gut hat nicht weniger als 34 Weine zu bieten, unter denen sich traditionelle Rebsorten der Region befinden, aber auch einige Raritäten, die für das Wallis eher original sind, wie eine Assemblage von Sémillon und Sauvignon oder Viognier.
Gründungsjahr: 
1964
Gründer: 
Philippoz, Rémy
Eigentümer: 
Philippoz, Alfred, Freddy & André
Manager: 
Philippoz, Alfred, Freddy & André
Önologe: 
Philippoz, André
Fläche: 
7 Hektar
Volumen: 
50000 Flaschen
Trauben (weiß): 
Arvine (Petite Arvine)
Chasselas (Fendant, Perlant, Gutedel)
Marsanne Weiss (Ermitage, Hermitage)
Muksat Weiss (Muscat)
Grauburgunder (Malvoisie, Pinot gris, Ruländer, Tokayer)
Savagnin Weiß (Paien, Heida, Traminer)
Semillon
Viognier
Trauben (rot): 
Cabernet Franc
Diolinoir
Gamay
Landroter
Merlot
Pinot Noir (Blauburgunder, Klävner)
Syrah
Andere Produkten: 
Assemblage
Überreif
Weine angezeigt: 
0
Dienstleistungen: 
Verkostung
Wein Verkauf
Sprachen: 
Französisch

Kontaktieren Sie uns

Über uns

Swiss Fine Wine ist eine umfassende mehrsprachige Website der besten Weinanbaugebiete der Schweiz. Die Weine wurden anhand der Listen von anerkannten Experten auserlesen. Besuchen Sie uns auf unserer Website und entdecken, besichtigen, verkosten Sie die feinen Schweizer Weine in der Schweiz oder überall in der Welt und stimmen Sie diese auf das jeweilige Menü ab.

Wir sind eine private Initiative die mit Hingabe die feinen Schweizer Weine unterstützt, erklärt und darüber diskutiert. Unsere Website richtet sich an alle, die noch mehr über Schweizer Weine wissen wollen: Weinliebhaber sowie im professionellen Bereich Restaurants, Hotels und Weinhändler.