Pinot Noir

Blauburgunder, Klävner

Sie sind hier

Name: 
Pinot Noir
Andere Namen: 
Blauburgunder
Klävner
Farbe: 
 Rot
Alter: 
Traditionell (vor 1900)
Herkunft: 
Frankreich
Weinbau: 
-
Aromatisch: 
-
Aufgelistete Weinproduzenten: 
Weine aufgeführt: 
Die alte nordostfranzösische Rebsorte Pinot Noir (Blauburgunder) stammt vermutlich aus dem Burgund und wurde dort erstmals 1375 erwähnt. In der Schweiz wurde Pinot Noir erstmals 1472 im Kanton Waadt unter der Bezeichnung Servagnin erwähnt. Ab 1775 war die Rebe in den Kantonen Waadt und Neuenburg als Salvagnin bekannt. In Neuenburg werden seit 1754 auch die Namen Técou und Cortaillod verwendet, während sich im Wallis ab 1848 die Bezeichnung Petite Dôle verbreitet hat. Die früh reifende Pinot Noir ist die in der Schweiz am häufigsten angebaute Rebsorte. Die Weine mit internationalem Renommee überzeugen durch ihre Erdbeernoten und gelten als frisch und elegant.

Kontaktieren Sie uns

Über uns

Swiss Fine Wine ist eine umfassende mehrsprachige Website der besten Weinanbaugebiete der Schweiz. Die Weine wurden anhand der Listen von anerkannten Experten auserlesen. Besuchen Sie uns auf unserer Website und entdecken, besichtigen, verkosten Sie die feinen Schweizer Weine in der Schweiz oder überall in der Welt und stimmen Sie diese auf das jeweilige Menü ab.

Wir sind eine private Initiative die mit Hingabe die feinen Schweizer Weine unterstützt, erklärt und darüber diskutiert. Unsere Website richtet sich an alle, die noch mehr über Schweizer Weine wissen wollen: Weinliebhaber sowie im professionellen Bereich Restaurants, Hotels und Weinhändler.