Deutschschweiz

Sie sind hier

 
Unter Deutsche Schweiz versteht man die Zusammenfassung von siebzehn Kantonen der deutschsprachigen Schweiz, deren Rebberge sich in drei Bereiche aufteilen: den westlichen Bereich mit Basel und Aargau, den mittleren Bereich mit Zürich, Thurgau und Schaffhausen, und den östlichen Bereich mit Graubünden und St. Gallen. Hier haben die roten Rebsorten eine grössere Bedeutung als die weissen. Auf drei Vierteln der Rebfläche wächst Pinot Noir (auch Blauburgunder genannt), der nuancenreiche, überraschend kräftige Rotweine hervorbringt. Die weissen Rebsorten, zumeist Müller-Thurgau (in der Schweiz noch RieslingXSylvaner genannt), machen nur etwa 25 Prozent der Produktion aus. Räuschling, Gewürztraminer und Grauer Burgunder zählen zu den interessanten Weisswein- Spezialitäten der Deutsche Schweiz. Aufgrund der hier herrschenden Klimaverhältnisse werden in der Deutsche Schweiz ausschliesslich Rebsorten gepflanzt, die hier zur Reife gelangen können. Glücklicherweise stützt sich die Weinproduktion dieser Region auf viele lokale Klimazonen, die stark durch die hier vorhandenen Seen und Flüsse, aber auch die warmen Föhnwinde oder die günstigen Hanglagen beeinflusst werden. Die Niederschläge variieren von einem Gebiet zum andern beträchtlich; im Frühjahr und im Herbst müssen die Winzer dieser Region gelegentlich mit Frost rechnen. In diesen Bereichen, die sich vom Jura bis zu den Alpen erstrecken und auch grössere Flussbecken einschliessen, variiert die Beschaffenheit der Böden stark. Bodenzusammensetzung ist äußerst vielfältig in dieser Region, die vom Jura bis zu den Alpen erstreckt und umfasst große Pools erstellt von Flüssen.
Unter-Regionen: 
Aargau
Basel
Bern (Stadt)
Graubünden
Lucerne
Sankt Gallen
Schaffhausen
Thurgau
Zürich
andere
Betriebe identifiziert: 
310
Aufgelistete Weinproduzenten: 
Weine aufgeführt: 
Durchschnittstemperaturen
Jahresdurchschnitt: 
9.5°C
Januar: 
0.3°C
Juli: 
19°C
Sonnenschein: 
1595 Stunden/Jahr
Jährliche Niederschlag: 
1390 mm
Regentage: 
138
Wichtigkeit der Region: 
19.2%
Anbaufläche: 
2852 Hektar
Weißweinherstellung: 
873 Hektar
Rotweinherstellung: 
1979 Hektar
Anzahl der Rebsorten: 
61
Wichtigsten Rebsorten: 
Chasselas
Completer
Müller-Thurgau
Räuschling
Pinot Noir
Topographie: 
Höchste: 
600 m
Unterste: 
270 m
Boden: 
Schwemmland
Ton
Kalkstein
Sand
Steine

Kontaktieren Sie uns

Über uns

Swiss Fine Wine ist eine umfassende mehrsprachige Website der besten Weinanbaugebiete der Schweiz. Die Weine wurden anhand der Listen von anerkannten Experten auserlesen. Besuchen Sie uns auf unserer Website und entdecken, besichtigen, verkosten Sie die feinen Schweizer Weine in der Schweiz oder überall in der Welt und stimmen Sie diese auf das jeweilige Menü ab.

Wir sind eine private Initiative die mit Hingabe die feinen Schweizer Weine unterstützt, erklärt und darüber diskutiert. Unsere Website richtet sich an alle, die noch mehr über Schweizer Weine wissen wollen: Weinliebhaber sowie im professionellen Bereich Restaurants, Hotels und Weinhändler.