Auxerrois

Sie sind hier

Name: 
Auxerrois
Farbe: 
 Weiss
Alter: 
Eingeführt (nach 1900)
Herkunft: 
Frankreich
Weinbau: 
-
Aromatisch: 
-
Aufgelistete Weinproduzenten: 
Weine aufgeführt: 
Die aus Elsass-Lothringen (F) stammende Rebsorte Auxerrois ist nicht mit den Sorten Pinot Blanc, Pinot Gris und Chardonnay zu verwechseln, die manchmal auch Auxerrois genannt wurden. Die Namensgebung geht vermutlich auf „Auxois“, den früheren Namen für das Elsass, zurück. Genetische Studien haben ergeben, dass es sich bei Auxerrois um eine Kreuzung zwischen Pinot und Gouais Blanc und somit um eine Schwestersorte von Chardonnay, Gamay, Aligoté sowie anderen weniger bekannten Reben handelt. In der Schweiz wird die Traube heute nur vereinzelt angebaut. Es lässt sich jedoch eine Verbindung zu (H)Aussard bzw. Ausserres herstellen, die im 18. und 19. in den Kantonen Neuenburg und Waadt sehr verbreitet waren. Auxerrois ergibt relativ neutrale Weine mit niedrigem Säuregehalt.

Kontaktieren Sie uns

Über uns

Swiss Fine Wine ist eine umfassende mehrsprachige Website der besten Weinanbaugebiete der Schweiz. Die Weine wurden anhand der Listen von anerkannten Experten auserlesen. Besuchen Sie uns auf unserer Website und entdecken, besichtigen, verkosten Sie die feinen Schweizer Weine in der Schweiz oder überall in der Welt und stimmen Sie diese auf das jeweilige Menü ab.

Wir sind eine private Initiative die mit Hingabe die feinen Schweizer Weine unterstützt, erklärt und darüber diskutiert. Unsere Website richtet sich an alle, die noch mehr über Schweizer Weine wissen wollen: Weinliebhaber sowie im professionellen Bereich Restaurants, Hotels und Weinhändler.